KONZEPT

Das AIR VILLEKULLA ist ein Artist in Residence, das aus zwei Häusern und einer Alphütte besteht: ein Haus in Embrach Zürich, ein Maiensäss in Medergen bei Arosa, Graubünden und ein Haus auf der Cape Peninsula in Kapstadt, Südafrika. Die Häuser werden vom Verein Artist in Residence AIR VILLEKULLA getragen, der 2012 gegründet worden ist.

AIR VILLEKULLA bietet Künstlern ein Umfeld, in dem sie Kollaborationen mit internationalen und lokalen Kunstschaffenden aufbauen können. Der Schwerpunkt liegt dabei bei dem Kultur-, Ideen- und Wissensaustausch. Kunst kann Gespräche fördern und Themen an die Öffentlichkeit bringen auf einer ganz anderen Ebene als durch einen akademischen oder politischen Diskurs. Kunst kann Menschen tief berühren, zu Tränen rühren und zum Handeln animieren. Das Projekt bietet eine Plattform für Workshops, Ausstellungen und Performance Möglichkeiten innerhalb verschiedenster Kunstformen.

Die beiden genannten Häuser von Artist in Residence AIR VILLEKULLA verfügen über jeweils 3 bzw. 4 geschmackvoll eingerichtete Gästezimmer, je ein grosses Atelier, eine Bibliothek und in Kapstadt über einen Garten mit Swimmingpool. In unserem Maiensäss auf 2000m Höhe finden Künstler eine einfache, aber heimelige Einrichtung mit Arbeitsplatz.

Wie schon Goethe formuliert hat, sollte „kein Reisender in die weite Welt gehen,
ohne sich vertraut zu machen mit der besonderen sozialen Situation und den Bedingungen des Alltags im bereisten Land“. Wir legen Wert auf eine gute Einführung der Gastkünstler in die Situation im Gastland und begleiten sie bei Recherchen zu ihrem gewählten Thema. Der offene, partizipative Charakter der Projekte ist bezeichnend für Gastkünstler sowie auch für die lokalen Künstler. Die Gastkünstler sehen sich mit ihrem eigenen Ursprung, ihren Gedanken, Ideen und Werten konfrontiert und schenken uns Gastgebern dadurch einen neuen Blickwinkel auf unsere eigene Lebenswirklichkeit. Durch das gegenseitige Interesse und die kollaborativ-partizipativen Projekte sowie die Präsentationen der Künstler findet aktiver Wissens-, Kultur- und Bildungs-Austausch statt.

Wir arbeiten deshalb mit internationalen und lokalen Künstlern zusammen. Das Ziel von künstlerischen Bildungsprojekten ist es, gemeinsame Projekte mit einer pädagogischen Dimension in verschiedenen Kontexten nachhaltig einbetten zu können. Dies führt dazu, dass Teilnehmer und Künstler ihre individuellen Werte anhand des Gegenübers entdecken können. Sie werden dadurch befähigt und inspiriert, um sich in verschiedenen Kunstformen auszudrücken.

Neu arbeiten wir mit SMArt (http://sustainablemountainart.ch) zusammen, ein Projekt das sich mit der besonderen Herausforderungen in Bergregionen in der Schweiz und in den Gebirgsländern im Süden und Osten auseinander setzt.
Ziel ist es, den interkulturellen Austausch und den Dialog zwischen Künstlern und der Öffentlichkeit über die Herausforderungen für die Bergregionen und die Mittel, welche die Bevölkerungsgruppen gefunden haben, zu fördern. Dieser Austausch soll nicht
nur die Künstler und die Bergbevölkerung fördern und unterstützen, sondern auch das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die spezielle Problematik der Bergregionen schärfen. Die Künstler wählen aus vier Themenbereichen: Klimaveränderung, Wasserreserven, Ernährungssicherheit oder Migration. Auch wir von AIR VILLEKULLA sind überzeugt, dass die Herausforderungen des Berges bzw. der Bergregionen jene des gesamten Planeten sind. Während ihres Aufenthaltes gestalten die Künstler eine Ausstellung, in der sie ihre Wahrnehmung der Probleme ihrer Gastregion reflektieren.

Die Ausstellung der Gastkünstler in der Schweiz wird später im Heimatland von einer lokalen Kulturorganisation publiziert und ausgestellt. Damit kann die Debatte mit der Öffentlichkeit fortgesetzt werden.

Die künstlerische Leitung des AIR VILLEKULLA hat Yvonne Rüegg. Sie ist bildende Künstlerin, Sekundarlehrerin und hat an der Hochschule der Künste im Bereich Kulturanalysen und Vermittlung ein Masterstudium absolviert. Sie schrieb ihre MAS Arbeit zum Thema „Wissensaustausch im geteilten sozialen Raum eines Artist in Residence“.

Vision
Wir realisieren partizipative, kollaborative, künstlerische Bildungsprojekte mit einer pädagogischen Dimension in Zusammenarbeit mit internationalen und Schweizer Künstlern in der Schweiz und in Südafrika.

Mission
Durch künstlerische Projekte wollen wir den Wissens-, Bildungs- und Kulturaustausch fördern, was neue Perspektiven auf Lebenswirklichkeiten eröffnet.

Werte
Wir respektieren und anerkennen gegenseitig unsere kulturelle Einzigartigkeit und lernen von einander.

Wir sind dankbar für Ihre Unterstützung, die Mensch und Umwelt nachhaltig verändern kann, und bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten:

• Unterstützung von Bildungsprojekten mit ausländischen Künstlern in der Schweiz (z.Bsp. SMArt)
• Unterstützung von Bildungsprojekten in den Townships in Kapstadt
• Unterstützung von Multiplikatoren (Auszubildende in Südafrika)
• Unterstützung von Bildungsprojekten im Haus in Kapstadt

Bitte teilen Sie uns mit, welches Projekt Sie unterstützen möchten. Sie erhalten vom unterstützten Projekt einen detaillierten Bericht und sehen, wie Ihre Gelder verwendet wurden. Besten Dank für Ihre Unterstützung und das entgegen gebrachte Vertrauen!

Yvonne Rüegg
Künstlerische Leitung AIR VILLEKULLA

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s